Yachthafen in Kirchdorf

Die Insel Langenwerder - Vogelschutzinsel in der Ostsee


Naturschutzgebiet Insel Langenwerder -Naturparadies vor Poel
 
Die Insel Langenwerder liegt vor der Nordostküste der Insel Poel gegenüber dem kleinen Ort Gollwitz. Sie gehört zur Wismarer Bucht in der Ostsee in Mecklenburg. Die Insel hat eine Größe von ca. 20 ha, bei einer Länge von 990 m und einer Breite zwischen 200 und 450 m. Die Angaben schwanken etwas je nach Wasserstand.

NSG Insel LangenwerderDie Insel Langenwerder war zu klein und der Boden war zu schlecht um landwirtschaftlich genutzt werden zu können. So konnten sich auf Langenwerder viele Seevogelarten ansiedeln. Um die Vögel zu schützen gründete sich schon Anfang des 20. Jahrhunderts ein Vogelschutzverein mit Namen "Jordsand". Durch die Arbeit des Vereins wurde im Jahre 1923 eine Verordnung erlassen, die das Betreten von Langenwerder während der Brutzeit der Seevögel unter Strafe stellte. Im Jahre 1937 wurde das Gebiet der Insel Langenwerder und umliegender Wasserflächen unter Naturschutz gestellt. Durch diese Schutzmaßnahmen konnte sich auf Langenwerder ein Naturparadies entwickeln. 10.000 ende Vögel brüten jedes Jahr hier und nicht weniger nutzen Langenwerden als Raststätte auf ihre lange Reise in ihre Sommer oder Winterquartiere. Auf der Insel leben: Sturmmöwen, Lachmöwen, Silbermöwen, Küstenseeschwalben, Austernfischer, Höckerschwäne und viele andere Wasser- und Watvogelarten. Leider ist die Zahl der Sturmmöwen in der Kolonie sehr groß und andere Vogelarten werden von ihnen bedrängt. Denn die Sturmmöwe vergreift sich gern an Gelege und Brut anderer Vögel. Im Winter 1926/1927, es war ein warmer Winter wurden auf Langenwerder sogar Flamingos beobachtet.

das Vogelschutzgebiet Insel Langenwerder
                               das Vogelschutzgebiet Insel Langenwerder

Langenwerder ist zwar eine Insel, aber man kann Sie von Gollwitz aus betreten, indem man durch das flache Wasser vom Strand von Gollwitz zur Insel rüber watet. Bei ruhiger See beträgt die Wassertiefe hier meistens max. 50 cm, bis auf einige tiefere Stellen die schon öfters allzu unvorsichtige Urlauber haben ein unfreiwilliges Bad nehmen lassen. Trotzdem sollte man, auf einen Besuch von Langenwerder verzichten um hier nicht unnötig die Vögel zu stören. Mit dem Fernglas hat man die Möglichkeit gut die Seevögel zu beobachten. Wer dennoch auf die Insel möchte kann sich einer Führung des Vogelwartes anschließen. Während der Brutzeit zwischen Mai und Juli ist das Betreten der Insel Langenwerder generell verboten.

Hinweisschilder der Vogelschutzinsel Insel Langenwerder
                  Hinweisschilder der Vogelschutzinsel Insel Langenwerder