Yachthafen in Kirchdorf

Das Inselmuseum Poel in Kirchdorf


Poeler Geschichte erlebt - das Inselmuseum Poel
In der ehemaligen Schule, in Kirchdorf, befindet sich heute das Inselmuseum. Dieses Gebäude wurde im Jahre 1806 errichtet und erzählt selbst eine Menge aus der Geschichte der Bewohner der Insel Poel.
Mit viel Liebe haben die Freunde und Betreiber des Inselmuseums Fundstücke, Überliefertes und Erinnerungen an die interessante Geschichte der Insel zusammen getragen. Es finden sich Exponate aus der Ur und Frühgeschichte von Poel, denn schon vor vielen 1000 Jahren zog es Menschen auf dieses herrliche Eiland. Ein Teil der Ausstellung ist der Besetzung durch das schwedische Königreich gewidmet, die zwischen 1648 und 1903 ihre Spuren auf Poel hinterließen.
Viele Stücke befassen sich auch mit der Fauna und Flora. Ein Bereich im Inselmuseum befasst sich mit der Geographie und Geologie von Poel.

in Kirchdorf gibt es viel zu sehen - der Hafen von Kirchdorf
                    in Kirchdorf gibt es viel zu sehen - der Hafen von Kirchdorf

Ein Teil des Inselmuseums erinnert an die Toten des Schiffsunterganges der "Cap Arcona", welches in den letzten Tagen des 2. Weltkrieges durch britische Bomberpiloten versenkt wurde. Viele KZ Häftlinge verloren bei diesem Schiffsunglück ihr Leben. Weiterhin befindet sich im Museum eine Ausstellung zum Leben und Wirken des Planzenzüchters Hans Lembke der viele Jahre auf der Insel Poel seinen Forschungen nach ging.

Inselmuseum Poel in Kirchdorf
Möwenweg 4
23999 Kirchdorf
Telefon: 038425-20732

Öffnungszeiten:
15. Mai bis 14.September, Di.-So. von 10.00 bis 16.00 Uhr
15.September bis 14. Mai, Di., Mi., Sa. von 10.00 bis 12.00 Uhr
Montags geschlossen

Gruppen und Führungen nach vorheriger telefonischer Absprache.